Steiger Riesenrad

Steiger Riesenrad
DSC 0918 220x146 Das RadDSC 6282 220x146 Das RadDSC 0363 220x146 Das RadDSC 6811 220x146 Das RadDSC 3230 220x145 Das Rad

„Das Steiger Riesenrad“

„Das Original“ die „Königin der Nacht“ oder auch einfach das „Steiger Rad“ hat im Laufe der Jahre viele „Nicknamen“ bekommen. Die von Adolf Steiger und seinem Sohn Hansi Steiger entwickelte Konstruktion ist jedoch einzigartig und auch für den Laien auf den ersten Blick zu erkennen. Zunächst einmal verfügt es über 14 geschlossene Speichen, die dem Rad in Verbindung mit der Felge aus der Ferne ein filigranes, unverwechselbares Erscheinungsbild geben.

Die 42 großzügigen Gondeln sind über Galgen außen auf der Felge angebracht. Der Vorteil dieser Konstruktion liegt auf der Hand, denn die Fahrgäste genießen in jeder Position des Riesenrades eine optimale Aussicht, die in dieser Form keine anderes Riesenrad bietet.

Die geräumigen Gondeln bieten bis zu 10 Personen Platz und sind offen gestaltet. Die freie Sicht und das intensive Gefühl der „offenen Fahrt“ machen den besonderen Reiz einer Fahrt im Steiger Riesenrad aus. So wird jeder der 420 Sitzplätze zum Logenplatz in der ersten Reihe. Außerdem verfügt das Riesenrad über eine Rollstuhl gerechte Gondel die über einen speziellen Rollstuhllift leicht und ohne Stufen zu erreichen ist.

Das bewusst reduzierte, minimalistisch gehaltene Design erfüllt verschiedene Zwecke. Zum einen ist das Steiger Riesenrad so willkommener Treff- und Ruhepol mitten im hektischen Treiben der Volksfeste, zum anderen fügt es sich so optimal in das Umfeld urbaner Szenarien ein und funktioniert hier als drehende Aussichtsplattform und weithin sichtbares Wahrzeichen auf Zeit.

Seit Mitte 2010 verfügt das Steiger Riesenrad über eine computergesteuerte LED Lichtanlage mit 250.000 LED´s. Hinzu kam 2011 ein 20 qm LED Bildschirm. Hier lassen sich, in über 15 Metern Höhe, die verschiedensten Videoformate darstellen. Theoretisch sind so über jede LED 16,7 Mio. Farben darstellbar. Ob atemraubendes Lichtfeuerwerk oder leiser, weicher Übergang von Farbe zu Farbe – hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. So wurde das Steiger Riesenrad 2011 zu den Cruise Days als zentraler Beleuchtungspunkt eingesetzt und erstrahlte drei Tage in maritimem Blau.

Im Zusammenspiel mit den 12 Elektroantrieben mit Rekuperation hat die Entscheidung für den Einsatz modernster LED – Technik aber auch eine ganz andere Komponente. So konnte der Energiebedarf um nahezu 90 Prozent reduziert werden. Der verantwortliche Umgang mit Ressourcen ist für uns von jeher selbstverständlich. Seit 2011 ist die Steiger OHG, als erstes und bisher einziges Riesenrad der Welt GREEN GLOBE zertifiziert und gilt als Vorzeigebetrieb in Bezug auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz.


 
© Copyright STEIGER Riesenrad
www.riesenrad.de    —    www.doppel-looping.de    —    www.wildwasser.com